Go to Top

Erektile Dysfunktion

Es gibt verschiedene Ursachen für die sogenannte “Erektile Dysfunktion”, besonders abhängig vom Alter des jeweiligen Betroffenen. In unserem Blog sprechen wir genau diese Themen an, die sich viele Männer in einem bestimmten Lebenszyklus stellen.

Wir werden uns von der äußeren Schale, beginnend mit den Definitionen, in den Kern dieses Themas hineinarbeiten. Versuchen Sie ein Teil dieser Diskussion zu werden und ergänzen SIe unseren Blog mit interessanten Beiträgen.

Definition

Nach der Definition der erektilen Dysfunktion, abgekürzt ED genannt oder auch bekannt als Erektionsstörung, Potenzstörung sowie im Volksmunde auch Impotenz, wird es als Sexualstörung angesehen. Unter Erektionsstörung leidet ein Mann, wenn über eine gewisse Zeit keine ausreichende Erektion des Penis beibehalten kann, um einen befriedigten Geschlechtsverkehr zu erleben. Kurz anhaltende werden nicht als ED gesehen.

Wie häufig tritt es ein?

Verschiedene Studien und Forschungen denken, dass die erektile Dysfunktion stark vom Alter respektive vom Lebensjahr abhängt. Aufgrund der sogenannten Krankheitshäufigkeit oder auch Prävalenz genannt nimmt die ED, die bei über 2% steht im Alter bis zu über 50% zu. Somit tritt erektile Dysfunktion besonders im Alter auf. Statistiken berichten, dass etwa die Hälfte der Männer zwischen 60 bis 70 Jahren und 2/3 die über 70 Jahre alt sind an ED leiden.

Ursache und Diagnose

Man unterscheidet zwischen Organischen und Psychischen Ursachen die die in zwei Kategorien aufgeteilt werden. Heutzutage ist man sich ziemlich einig und schließt fest, dass ein kleiner Teil dieser Gruppe aus psychologischer Ursache an ED leidet. Meist sind diese in den jungen Jahren psychologisch und entwickelt sich bei den meisten betroffenen Männer er ist Alter.

Die organische Ursache sind oftmals folgende die geforscht wurden und festgestellt wurden:

  • Bluthochdruck
  • Operationen
  • Zuckerkrankheit
  • Verletzungen am Schwellkörper
  • Suchmittel wie Rauchen oder Drogen
  • Übermässiger Alkoholkonsum

Die wichtigsten Medikamente die eine erektile Dysfunktion verursachen können

Folgende Übersicht zeigt auf, welche Medikamente in der heutigen Zeit eine ED verursachen können. Wir unterscheiden diese in drei Kategorien im Herz-Kreislauf Umfeld, in der Psychopharmaka und einige Andere Medikamente.